ZWEITE ETAPPE DER RESTAURIERUNG

Die zweite Bauetappe ging gut voran und konnte Ende Oktober 2019 beendet werden.

Die alten Mauern wurden fachgerecht restauriert und neu fixiert (vor allem bergseits) und den Boden soweit hinunter befreit, dass er die gleiche Höhe wie der Eingang der ersten Steinhütte aufweist. Der im ersten Stock bestehende Durchgang wurde befreit und ein neuer Boden auf dieser Höhe eingebaut. Eine ebenfalls neue Treppe führt nun hinauf zu diesem ersten Stock der ebenerdig ist mit dem alten Teil vom Strohlager. Somit können die Besucher, nachdem sie die Küche besichtigt haben hinaufsteigen wie bisher, dann aber im ersten Stock in den neuen Teil hinüber gehen und dort über die Treppe wieder ins Erd-geschoss, in den neuen, hinteren Teil gelangen.

Die hintere Steinhütte wird in Zukunft für kleinere Ausstellungen, auch Wechselausstellungen gebraucht werden. Wir freuen uns sehr, diese 2. Etappein diesem Jahr realisieren zu können.

Zudem wurden noch die alten Mauern zu zwei Stolleneingängen restauriert. Die alten Schienen und je ein alter Wagen (Hunt) erinnern an die Arbeit am Berg Muott'Ota. 

 

 

 

Fotos der Bauzeit und der neuen hinteren Steinhütte folgen.

 

07. Juli 2018

Dezember 2017 -  Nachdem die Gemeinde Sils i.E. / Segl im Frühling den Startbetrag von CHF 200'000.00 für unsere Stiftung gesprochen hatte, konnten wir die Restaurierung der vorderen Steinhütte starten.

Bereits am 09. August 2017 begannen die Arbeiten in der Cheva. Das Wetter war uns gnädig, die Bauarbeiter professionell und nach nur sechs Wochen, am 22. September 2017, waren die Restaurierungsarbeiten mit Erfolg beendet.

Das Kleinod an der Muott’Ota ist gerettet und Sils hat somit eine neue Attraktion.

Wir möchten uns bei der Silser Bevölkerung und bei allen Sponsoren und Mitgliedern des Fördervereins für Ihre Mithilfe bei der schwierigen Realisierung dieses Projektes herzlich bedanken.

Im Sommer 2018 konnte die neue CHEVA den ersten Besucherinnen und Besucher gezeigt werden. Voraussichtlich werden 2 Führungen pro Monat angeboten.

Tag der offenen Türe / 07. Juli 2018

Am 07. Juli 18 wurden alle Sponsoren, Mitglieder des Fördervereins, sowie sämtliche Einwohnerinnen und Einwohner vonSils eingeladen. Im "Stalla da Chavals" (Pferdestall) neben der Alp da Segl wurde die neue Ausstellung über die CHEVA PLATTAS DA FEX eröffnet und der kurze Dokumentarf-Film "Der November kommt bestimmt"gezeigt. Die beiden Präsidenten G. Kuhn (CHEVA) und Ch. Meuli (Gemeindepräsident Sils) haben den Tag festlich eröffnet. Es waren knapp 100 Personen anwesend und bei bester Laune, leckerer Marenda und Musik haben alle auch an einer Führung zum Steinbruch teilnehmen können.